Die Hilfsaktion „Teile und helfe“

Hilfsaktion Teile und Helfe

Die Hilfsaktion „Teile und helfe“ ist eine Initiative des Bistums Speyer und seines Caritasverbandes. Ziele der Aktion sind, einen Überblick über die Hilfen für Flüchtlinge im Bistum Speyer zu geben, die Vernetzung der Aktiven zu fördern und weitere Hilfen für Flüchtlinge anzuregen. Die Hilfsaktion gibt fachliche Impulse, wie man Flüchtlingen helfen kann. Sie wirbt für eine Haltung der Offenheit und Solidarität gegenüber den Menschen, die als Flüchtlinge in unser Land kommen.

Die Koordination der Hilfsaktion ist Aufgabe der „Task Force Flüchtlingshilfe“, die das Bistum Speyer und sein Caritasverband im September 2015 im Blick auf die steigende Zahl von Flüchtlingen gemeinsam ins Leben gerufen haben. Sie wird vom Vorsitzenden des Diözesan-Caritasverbandes Domkapitular Karl-Ludwig Hundemer geleitet und besteht aus acht Fachreferentinnen und –referenten des Bischöflichen Ordinariats und des Caritasverbandes. Sie befassen sich mit der aktuellen Situation der Flüchtlinge, koordinieren die Aktivitäten und initiieren bei Bedarf zusätzliche Aktionen und Projekte der Unterstützung.

Kontakt